Serbisches Reisfleisch

Das Serbische Reisfleisch ist ein besonders leicht umsetzbares Rezept aus Osteuropa. Das Original sieht Schweinefleisch vor, jedoch kann hier auch die gleiche Grammzahl Hähnchenbrust in die Pfanne geschmissen werden.

Zutaten für 4 Personen

500 g Schweinefleisch
200 g Reis (Langkornreis oder Basmatireis)
2  Paprikaschoten
2 Zwiebeln
1 Zehen Knoblauch
4 EL Öl
2 EL Tomatenmark
750 ml Fleischbrühe
2 TL Thymian, gerebelt
1 EL Paprikapulver
1 Chilischote
3 Tomate(n)
1 EL Petersilie
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln würfeln, Knoblauchzehe fein hacken. Öl stark erhitzen und das Fleisch darin anbraten.
  2. Bei mittlerer Hitze Zwiebeln und Knoblauch mitdünsten.
  3. Tomatenmark und Brühe zugeben. Mit Thymian, Paprikawürze, Pfeffer und Salz würzen und das Ganze dann 20 Minuten garen.
  4. Paprika- und Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Chilischote in sehr kleine Stücke schneiden. Diese Zutaten und den Reis mit dem Fleisch vermischen.
  5. 20-30 Minuten garen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat.
    Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit gehackter Petersilie betreut servieren.

Mahlzeit!

Kommentar verfassen