Nudeln mit Zitronensoße

Ein sehr schnelles und einfaches Rezept für ein Nudelgericht. Endlich mal was anderes als Tomatensoße. Wegen der Zitrone besonders an warmen Tagen zu empfehlen.
Nudeln mit Zitronensoße Rezept


Zutaten für 4 Personen
500 g Nudeln
1 Zitrone (Bio, unbehandelt)
50 g Butter
200 g Sahne
1 Bund Petersilie
n. B. Parmesan
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen. In der Zwischenzeit die Zitrone heiß abwaschen, die Schale dünn abreiben, den Saft auspressen und in einem Gefäß auffangen. Butter erhitzen, Zitronenschale zugeben und kurz andünsten. Dann die Sahne zufügen und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken.
Die Petersilie fein hacken und den Parmesan reiben, die Nudeln abgießen und ungefähr 150 ml des Kochwassers auffangen.
Nun die Nudeln mit der Soße mischen, Petersilie und Parmesan zugeben – je nach Konsistenz der Soße evtl. noch etwas von dem aufgefangenen Nudelkochwasser zugeben.
Auf Tellern anrichten und nach Belieben den Käse darüber geben.

Guten Appetit!

2 thoughts

Kommentar verfassen