Chicken-Curry mit Mandarinen

Viele meiden Früchte in ihrem Essen, besonders wenn Fleisch serviert wird. Ich neige auch dazu. In dem folgenden Chicken-Curry-Rezept ist es aber ein absolutes Muss. Ich empfehle die Mandarinen aus der Dose zu nehmen, da diese schön weich sind und beim Kochen auch zerfallen können.Chicken-Curry Mandarinen Rezept

 

Zutaten für 4 Personen

400 g Hähnchenbrust
400 g Mandarinen (Dose)
1 große Zwiebel
3 Stangen Lauchzwiebeln
200 ml Sahne
1 TL Hühnerbrühe (Instant)
3 EL Curry
n.B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Zwiebel schälen, halbieren und in 1/2 cm Streifen scheiden.
  • Lauch waschen und in etwa 1 cm breite Streifen schneiden.
  • Hähnchenfleisch ebenfalls grob schneiden und mit den Zwiebeln in etwas Öl von allen Seiten anbraten.
  • Wenn das Fleisch Farbe bekommen hat, Lauch dazugeben und mit Salz, Pfeffer und dem Curry würzen.
  • 1 TL der Instant-Brühe mit 200 ml Wasser verrühren.
  • Dann mit der Brühe und Sahne ablöschen und etwa 5 Minuten aufkochen lassen.
  • Jetzt Mandarinen und etwa 50 ml der Flüssigkeit in die Soße geben und gut verrühren.

Dazu passt natürlich Reis für 4 Personen.

Mahlzeit!

Kommentar verfassen