Nudeln mit Champignons

Pasta ai Funghi oder zu deutsch Nudeln mit Champignons, stellt eine fleischfreie Alternative zu den Klassikern wie Bolognese oder der bereits hier verbloggten Variante mit Champignons und Speck dar. Wer gerne selbst auf die Jagd geht, kann auch getrost seine gesammelten Steinpilze in dem Rezept verarbeiten.

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Nudeln nach Wahl
  • 500 g Champignons (od. Steinpilze)
  • 250 g Sahne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zitrone
  • 5-8 EL Olivenöl
  • n.B. Basilikum
  • n.B. Petersilie
  • n.B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Wasser salzen, darin die Nudeln al dente kochen, abtropfen lassen und mit etwas Olivenöl beträufeln
  2. Öl in einer großen Pfanne geben, Zwiebeln in Würfel schneiden und mit dem gepressten Knoblauch anbraten
  3. Champignons vorsichtig putzen, in Scheiben schneiden und zu den Zwiebeln in die Pfanne geben
  4. Wenn die Pilze leicht verfallen sind, die Sahne zugießen und kurz aufkochen
  5. Basilikum, Petersilie und den Zitronensaft zugeben, nochmal aufkochen und dann servieren

Mahlzeit!

 

Kommentar verfassen