Rezept: Kartoffelsuppe mit Jagdwurst

Mein mit Abstand liebstes Gericht aus meiner Kindheit: Kartoffelsuppe mit Jagdwurst. Ein Traum aus 1 Kilogramm Kartoffeln und verfeinert mit Jagdwurst von der Wursttheke. Meine Oma wusste damals ganz genau, was dem Jungen zum ‚gedeihen‘ hilft.

kartoffelsuppe

 

Zutaten für 4 Personen

1 kg mehlige Kartoffeln
1 Bund Suppengrün
1,5 L Gemüsebrühe
2 Lorbeerblätter
1 Zwiebeln
300 g Jagdwurst
2 EL Petersilie (gehackt)
1 EL Butter
n.B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, waschen und in grobe Würfel schneiden.
  2. Suppengrün putzen, waschen und ebenso in Würfel schneiden.
  3. Gemüsebrühe zum Köcheln bringen, Kartoffeln und Suppengrün dazugeben. Dann alles für etwa 20 Minuten gar kochen.
  4. Nun die Zwiebel und die Jagdwurst schälen und in kleine Würfel schneiden.
  5. Butter in einer Pfanne erwärmen und darin die Jagdwurst und die Zwiebeln anbraten.
  6. Die nun fertig gekochten Kartoffeln mit einem Stabmixer pürieren und anschließend die beiden Lorbeerblätter zugeben.
  7. Dann die Jagdwurst mit den Zwiebeln in die Kartoffelmasse geben und mit Salz/Pfeffer abschmecken.
  8. Abschließend die Petersilie zugeben und nochmal für 10 Minuten köcheln lassen.

Mahlzeit!

Kommentar verfassen