Hackfleisch-Reis-Pfanne mit Kichererbsen

Kichererbsen sind besonders im Orient beliebt, landen hier zu Lande wegen ihrem hohen Eiweißgehalt immer öfter auf dem Essenstisch. Auch bin Fan der Hülsenfrüchte und möchte euch daher nicht diese Hackfleisch-Reis-Pfanne mit Kichererbsen vorenthalten.

Hackfleisch-Reis-Pfanne mit Kichererbsen Rezept

Zutaten für 4 Personen

  • 200 g Reis
  • 2 Paprikaschoten
  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Dose Kichererbsen
  • 2 Zwiebeln
  • 4 EL Curry
  • 1 Handvoll Rosinen
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 1 Bund Petersilie
  • 400 ml Naturjoghurt
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Öl

Zubereitung

  1. Reis im Salzwasser garen. Paprika und Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, den Knoblauch hacken.
  2. Hackfleisch in Öl anbraten , Paprika, Zwiebeln, Knoblauch und Rosinen zugeben
  3. Würzen mit Curry, Chiliflocken, Salz und Pfeffer
  4. Reis und Kichererbsen unterheben. Petersilie hacken und zugeben.
  5. Auf Teller verteilen und oben je 1 EL Joghurt zugeben und etwas Pfeffer raustreuen.

Mahlzeit!

Kommentar verfassen